Nachhaltiges Heizen mit Ihrer Klimaanlage!
In Kombination mit unseren Wärmepumpenkesseln ersetzen Sie die traditionelle Energiequelle auf kostengünstige Weise Lesen Sie hier mehr
Was ist ein Wärmepumpe

Da umweltbewusste Energielösungen immer wichtiger werden, bezieht die LG Wärmepumpe 75 % ihrer Energie aus der Außenluft. Diese erneuerbare Energiequelle wandelt mit Hilfe von zwei Wärmetauschern und einem Kondensator niedrige in hohe Temperaturen um.

Ansehen
Temperatur

Kühl im Sommer und warm im Winter! Ein angenehmes Raumklima das ganze Jahr über

Saubere Luft

Für saubere und reine Luft sind die Klimageräte mit fortschrittlichen Technologien und Filtern ausgestattet

Bedienung

Die Klimageräte können mit einer Fernbedienung bedient werden, einschließlich einer Timerfunktion

Energiekosten

Einfacher Betrieb mit Energieeffizienzklasse A++ für Kühlung und A+ für Heizung

Produktfinder
Alles über Klimaanlagen
Was bedeutet der SCOP und SEER Wert bei Klimaanlagen?
Was bedeutet der SCOP und SEER Wert bei Klimaanlagen? Geschrieben am
Lesen Sie mehr
Draußen Nebel – drinnen Nebel?
Draußen Nebel – drinnen Nebel? Geschrieben am
Lesen Sie mehr
Wie funktioniert die Entfeuchtung von Luft durch eine Klimaanlage?
Wie funktioniert die Entfeuchtung von Luft durch eine Klimaanlage? Geschrieben am
Lesen Sie mehr
Highlight des Monats – Tosot Pular GWH18AGB
Highlight des Monats – Tosot Pular GWH18AGB Geschrieben am
Lesen Sie mehr
Durch eine Klimaanlage das Raumklima verbessern, geht das?
Durch eine Klimaanlage das Raumklima verbessern, geht das? Geschrieben am
Lesen Sie mehr

Klimaanlage, welche Gründe sprechen für den Kauf?

Im Sommer freuen wir uns über steigende Temperaturen und strahlenden Sonnenschein. Wie schnell verfliegt diese Freude jedoch, wenn sich die Hitze in unseren Häusern oder Wohnungen festgesetzt hat? Besonders Bewohner von schlecht gedämmten Gebäuden oder Dachgeschoß Wohnungen sind von heißen Räumen und schlaflosen Nächten gequält. Genau in diesen Fällen wird die Klimaanlage zu deinem Retter in der Not! Außer angenehm gekühlter Luft und erträglichen Temperaturen, bietet Dir eine Klimaanlage zudem noch eine deutliche Verbesserung der Luftqualität.

Welche Aufgaben hat eine Klimaanlage?

In erster Linie ist eine Klimaanlage dazu da, um einen Raum zu kühlen. Hierbei sollte darauf Acht gegeben werden, dass der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur nicht mehr beträgt als fünf bis sieben Grad. Dieses sorgt dafür, dass das Wohlbefinden und der Kreislauf nicht überfordert wird. Vermieden wird dadurch ein Hitzeschock, welchen man zu befürchten hat, wenn man einen klimatisierten Raum verlässt. Ebenso bekommt man keinen Kälteschock, wenn man einen klimatisierten Raum betritt. Diese Faustregel gilt ebenso für Auto-Klimaanlagen.

Um eine optimale und individuelle Raumkühlung durch eine Klimaanlage erreichen zu können, muss diese zwingend von einem Fachmann eingebaut werden. Der individuelle Kühlbedarf eines Raumes ist abhängig von verschieden Faktoren wie Raumgröße, Sonneneinstrahlung und anderen Wärmequellen. Die Gegebenheiten sollten beim Kauf des richtigen Gerätes dringend berücksichtigt werden.

Was leistet eine Klimaanlage?

Moderne Klimaanlagen leisten mehr als nur kühle Luft auf Knopfdruck. Diese Geräte sorgen, wie es der Name schon sagt, für optimales Klima in Räumen, in welchen diese installiert sind. Klimaanlagen können ebenfalls heizen und durch integrierte Filteranlagen die Raumluft reinigen, sowie die Luftfeuchtigkeit regulieren. Genau diese Filteranlagen bieten Dir einen weiteren Vorteil. Perfektes Raumklima und optimale Luftqualität durch „saubere“ Luft, vermindert das Infektionsrisiko durch herumwirbelnde Pollen und Staub. Somit hat man rund ums Jahr angenehme und frische Luft in den eigenen vier Wänden.

Welche Klimaanlagen Varianten gibt es? Wodurch unterscheiden sich diese?

 

Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch

Die Art von Klimaanlagen ist mit Abstand am wenigsten kompliziert. Der Preis ist deutlich geringer und man kann dieses mobile Gerät einfach von Raum zu Raum bewegen. Diese, auf den ersten Blick so unkompliziert erscheinende Klimaanlage, bietet aber leider im gleichen Zuge die meisten Nachteile.

Wo ist der Haken? Die Nachteile einer mobilen Klimaanlage

Dadurch das dieses Gerät mobil ist, ist es nicht für große Räume konzipiert. Da jede Klimaanlage die eingesaugte warme Luft auch nach außen ableiten muss, muss bei diesem Gerät gewährleistet werden, dass eine Wärmeableitung nach draußen besteht. Diese Abluftleitung wird meist durch einen ca. 10cm dicken Schlauch, welcher durch ein gekipptes Fenster oder eine offene Tür, nach außen geführt. Hier zeigt sich bereits der erste Nachteil, durch geöffnete Fenster oder Türen dringt auf direktem Wege heiße Luft von außen wieder in den zu kühlenden Innenraum. Der dabei entstehende Kreislauf, aus Aufheizen und Abkühlen sorgt dafür, dass die mobile Klimaanlage immer weiter gegen heiße Außenluft kühlen muss. Daraus resultiert ein sehr hoher Energieverbrauch, welcher die Ersparnis bei der Anschaffung direkt wieder zunichte macht. Ein weiterer Nachteil bei mobilen Geräten ist der relativ hohe Geräuschpegel, dieser entsteht durch das permanente wieder abkühlen der Warmluft von außen. Dieses macht die Nutzung eines mobilen Gerätes gerade in den Abendstunden oder in heißen Nächten fast unmöglich.

Die Vorteile einer fest installierten Klimaanlage

Die fest installierte Klimaanlage gilt als durchaus effektiver als eine mobile. Natürlich ist auch hier eine Verbindung zur Außenluft notwendig. Darum besteht diese Variante aus einem oder mehreren Split-Geräten welche in den entsprechenden Innenräumen verbaut und einem Außengerät, dass an der Hauswand oder in einem Fenster verbaut wird. Das Außengerät ist für eine stetige Frischluftzufuhr verantwortlich und das Split-Gerät, welches im Innenraum verbaut wird, verbreitet diese im Haus. Die beiden Geräte sind durch einen dünnen und gut isolierten Schlauch verbunden, dieser beinhaltet elektrische Leitungen sowie eine Leitung durch welche Kühlmittel fließen. Während das Innengerät warme Luft ansaugt und diese zum Außengerät transportiert, saugt das Außengerät Frischluft an, filtert, kühlt diese herunter und transportiert dieses zum Innengerät. Dieser Prozess findet stetig statt. Bei diesen Geräten ist die Kühlleistung deutlich höher als bei mobilen Geräten. Vor allem in größeren Räumen sind fest installierte Klimaanlagen effizienter und effektiver.

Sehen Sie sich unseren Shop an und bestellen Sie günstig & schnell Ihre Klimaanlage

Wie viele Räume kann ich mit einer fest installierten Klimaanlage kühlen?

Natürlich besteht die Möglichkeit weitere Split-Geräte in mehreren Räumen eines Hauses oder einer Wohnung zu verteilen, welche mit einem Außengerät verbunden sind. Entscheidet man sich für eine Einzeleinheit also ein Split-Gerät, so ist es einem möglich einen Raum zu klimatisieren. Fällt die Entscheidung aber auf eine Multieinheit, also mehrere (bis zu drei Split-Geräte) machen diese es möglich, mehrere Räume gleichzeitig mit nur einem Außengerät zu klimatisieren.

Wie werden fest installierte Klimaanlagen montiert?

Hierbei ist die Montage durch einen Fachmann unumgänglich, da eine fachgerechte Verbindung zwischen Innen- und Außengerät gewährleistet werden muss, ebenso müssen die jeweiligen Geräte auch professionell verbaut werden. In der EU gelten Regelungen für die Montage von Klimaanlagen. Die EU Verordnung schreibt laut Gesetzt vor, dass eine Inbetriebnahme von Klimaanlagen ausschließlich von zertifizierten Fachbetrieben vorgenommen werden darf.

Preislich liegen die fest installierten Klimaanlagen im Vergleich zu mobilen Geräten in einer höheren Preislage. Die Preis Differenz amortisiert sich im laufenden Betrieb, da fest installierte Geräte energieeffizienter sind. Dieses wird in EU-Richtlinien geprüft und vom Hersteller garantiert. Die Mehrkosten welche zu Beginn durch das hochwertigere Gerät und den Installateur entstehen, werden durch stetige und langfristige Nutzung wieder „reingeholt“.

Fazit zur fest installierten Klimaanlage

Ob in den eigenen vier Wänden, im Auto oder im Büro: Ist die Raumtemperatur zu hoch und die Luftqualität nicht mehr angenehm, lassen Konzentrations- und Leistungsfähigkeit extrem nach. Bei Temperaturen um die 30°C sogar um bis zu 50%. Eine Klimaanlage sorgt bei Hitze für die nötige Abkühlung. Ebenso ist diese bei kalten Temperaturen oder im Winter als Heizgerät nutzbar. Somit ist man das ganze Jahr gut aufgestellt. Ein weiterer Vorteil, welcher sich vor allem bei fest installierten Geräten deutlich zeigt, ist die Verbesserung der Raumluft. Durch integrierte Filteranlagen wird eine saubere und optimale Luftfeuchtigkeit der Raumluft gewährleistet. Besonders Infektionsrisiken werden hier vermieden, da Raumluft von Pollen, Staub und Keimen befreit wird. Gerade zu Zeiten von Covid-19 ist dieses Merkmal ein wichtiges Kaufargument. Ebenso ein großer Vorteil der fest installierten Klimaanlage ist: Sie verursacht keinerlei störende Nebengeräusche im Innenraum. Da sich der Kompressor, welcher beim Abkühlen der Luft Geräusche verursacht, im Außenbereich befindet. Auch steigert der Einbau einer fest installierten Klimaanlage den Immobilienwert, da diese auf langfristige Nutzung ausgelegt ist und bei regelmäßiger Wartung viele Jahre treue Dienste leistet.

Menu
Mein Konto
Kundenkonto anlegen
Machen Sie die Bestellung noch einfacher!
  • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
  • Der Bestellvorgang ist noch schneller
  • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert
Kundenkonto anlegen
anmelden
Oder melden Sie sich hier an
Favorites
Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste.
Ihr Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb
Weiter einkaufen
Filter
Sprache & Währung